Feeds Sitemap Mail

Herzlich willkommen auf meiner Homepage !

Hier können Sie die Berichte zu meinen ausgedehnten Fahrradtouren lesen. Ich bin 61 Jahre alt und habe vor 10 Jahren das Radfahren für mich neu entdeckt. Jedes Jahr unternehme ich eine mehr oder weniger ausgedehnte Tour, die dann hier dokumentiert ist. Viel Spaß beim Lesen.

Tour 2012: Deutschlandschleife

Die deutsche Grenze habe ich ja nun in den letzten beiden Jahren kenngengelernt. Im Erzgebirge, Oberpfälzer- und Böhmerwald sind so manche Steigungen zu bezwingen. Dieses Jahr will ich mal in einem „mittleren Ring“ Deutschland umfahren. Der führt durch viele Gegenden abseits der üblichen Radwege und davon verspreche ich mir einen besonderen Reiz. Vor ein paar Jahren hätte ich eine solche Tour wegen des Gepäcks nicht gewagt. Inzwischen weiß ich, dass ich mit schwerem Gepäck alle geteerten Straßen hinaufkomme.

Viel geplant habe ich nicht, nur für die gesamte Strecke Zusammenschnitte von  radweit.de ausgedruckt. Zusammen mit Straßenkarten und einem guten Orientierungsvermögen sollte das ausreichen.

Das Wetter hat dann leider nicht mitgespielt. In Gronau an der Leine habe ich die Tour ab gebrochen und bin mit der Bahn nach Hause gefahren. Also, ganz genau war das so …

Tour 2011: Deutsche Grenzwege II. Klar ist, dass ich dieses Jahr die Grenztour, die ich im letzten Jahr in Olbernhau abgebrochen habe, fortsetzen möchte. Da die Grenz-Radwege im Erzgebirge mit immensen Steigungen aufwarten, werde ich meine Radtour vor der Haustür beginnen, die Anreise nach Olbernau ist dann so etwas wie "learning by doing".
Was liegt näher, als auf dem Mainradweg in Richtung Osten bis ins Fichtelgebirge zu fahren. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung nach Chemnitz und Olbernhau. Wie sich zeigen wird, verläuft die gesamte Tour überwiegend auf Radwegen. Zu verdanken ist das hauptsächlich dem „Bayernnetz für Radler“. Aber lesen Sie selbst …

Tour 2010: Deutsche Grenzwege
Die Radtour führt entlang der deutschen Grenze und bietet die Möglichkeit zum Erwerb des Zipfelpasses. Geplant war Deutschland komplett zu umrunden.

Ich war vom 08.07. bis 14.08.2010 unterwegs. Gestartet bin ich in Breisach am Rhein. Wegen des schlechten Wetters habe ich die Tour in Olbernhau im Erzgebirge abgebrochen. Hier können Sie den Bericht lesen.

2013: TransAmerica Trail

[Aktualisiert: 02.04.2013]

Meine Vorbereitungen für die Tour machen gute Fortschritte. Bis auf ein Hotel ist alles gebucht. Ich trainiere regelmässig, allerdings etwas zu wenig und mein Fahrrad ist auch schon grundüberholt. Mit meinem geistigen Auge bin ich bereits unterwegs, es dauert auch nicht mehr lange, am 01.Mai 2013 geht es los ....

Tour 2012: 2. Etappe

[Aktualisiert: 09.02.2013]

Von Berlin nach Gronau
Mit dem Rad in Berlin, das habe ich mir schon lange gewünscht. Es ist tatsächlich ein Erlebnis. Die bekannten Sehenswürdigkeiten sind mit dem Zweirad leicht zu erreichen.
Weiter geht es an der Havel in Richtung Rügen. Dann schlägt das Wetter um und ich kämpfe jeden Tag gegen einen böigen Wind. Aber lesen Sie selbst …

Tour 2011: 4. Etappe

[Aktualisiert: 26.03.2012]

Von Salzburg nach Waldkirch
Die letzte große Etappe der Radtour verläuft überwiegend auf dem Bodensee-Königsee-Radweg. Die erste Tagesetappe ist noch echt einfach. Dann werden die Steigungen unangenehm. Die schwierigsten Passagen sind zwischen Hausham - Gmund - Bad Tölz. Auch das Wetter spielt nicht so richtig mit. Zwar ist es meist angenehm warm, nieselt und regnet aber häufig.

Copyright 2005 - 2013 Peter Matulla, alle Rechte vorbehalten